Fringe Settler

Hintergrund:
Noch vor der Katastrophe, als der Wald gerade anfing sich zu verbreiten, glaubten einige Überlebende es sei notwendig, den Wald zu studieren und nicht zu zerstören, um mit diesem in Harmonie zu leben. Aber ihre Stimmen wurden im Boom des industriellen Zeitalters nicht gehört und sie verließen die Städte, um das seltsame Phänomen selbst zu erkunden. Als Sie sich allmählich an die neuen Lebensbedingungen angepasst hatten und die Sporenwolke über dem Wald entstand, waren die Mitglieder der Fringe Settler vorbereitet.

Entstehung:
Die Fringe Settler sind eine weitere Fraktion, die nach der Apokalypse entstand. Was sie von den anderen Gemeinschaften unterscheidet, ist, dass sie gelernt haben, in Harmonie und ohne Angst mit der neuen Welt sowie dem Anomaliewald zu leben. Der Name der Gruppe stammt vom Leben am Rande der sicheren Zone, wo die Ausbreitung des Walds aufhörte. Bis jetzt bleibt es ein Rätsel, warum der Wald aufgehört hat sich dort auszubreiten. Manche glauben, dass Fringe Settler einer der Gründe sind.

Handlungsweise:
Der Fall der Zivilisation hat ihre Überzeugungen weiter vertieft und regelrecht zu einer eigenen Religion geformt. Diejenigen, die am Rand des Walds leben, sind vielleicht die einzigen, die keine Angst haben in den Anomaliewald zu gehen und diesen zu überleben. Sie schätzen das Subtile, das zwischen der Siedlung und dem Wald existiert. Die Bewohner des Walds zögern, wenn Sie Fremden den Zugang erlauben. Denn Sie wissen, dass jede Aggression gegenüber des Anomaliewalds hundertfach von diesem zurückkommt. Die Fringe Settler glauben, dass das Siedeln im Wald eine Art „Eden“ und somit ein besonderer Ort ist. Irgendwo tief im Wald gelegen, wo keine Dornen, keine Anomalien oder tödliche Mutanten existieren. Sie glauben, dass hier die menschliche Zivilisation wiedergeboren wird, aber dass sie sich ändern und lernen muss, in Harmonie mit dem Wald zu leben. Nur dann kann die Menschheit ihr neues Eden finden.

Outfit:
Ihre Anzüge sind eine Art Hybrid zwischen handgemachten Sachen aus tierischen und gewissen übernatürlichen Materialien, welche die Fringe Settler im Wald finden.

Bewaffnung:
Die Bewaffnung der Fringe Settler besteht weitgehend aus Gewehren des Warschauer Paktes und NATO-Waffen. Insbesondere werden ihre Waffen in der Regel mit Materialien wie Amuletten verziert und mit Tierfellen umwickelt, um diese anzupassen.

Ausrüstung:
Die Ausrüstung der Fringe Settler ist besonders, da diese ihnen dabei hilft, unter extremen Bedingungen, niedrigen Temperaturen, anomalen Auswirkungen und der Gleichen zu überleben. Sie konzentrieren sich meist auf das Überleben unter anomalen Bedingungen.

Spielweise:

  • 70% LARP
  • 30% Defensive

 ÜBERLEBE ALS FRINGE SETTLER!